Eigentlich wollte ich keine Filmaufnahmen von Kars nach Iğdır machen und einfach nur das Fahren geniessen. Aber dann kam alles anders als gedacht.

Schon nach den ersten 40 Kilometer erreiche ich den nächsten Gipfel auf 2.280 Höhenmetern. Diesmal ganz ohne Hilfe.

40 Kilometer später bleibe ich stehen, um die Düse zurück zu wechseln. Ich befinde mich auf 1.313 Höhenmetern und es geht stetig bergab. Schon jetzt sehe ich, wie wunderschön die Landschaft ist.

Unmöglich nicht zu filmen!

Als ich dann zu dem Abschnitt komme, der direkt an der armenischen Grenze entlang führt, ist es mir unmöglich nicht zu filmen. Immer wieder bleibe ich stehen, mache Fotos und filme.

20 km vor Iğdır passiert dann das Unglück. Der Kickstarter löst sich, knallt mir auf’s Schienbein und bleibt Mitten auf der Strasse liegen. Ich bleibe sofort stehen und laufe zurück. Jedoch das einzige Auto, welches auf mich zukommt, fährt genau über das Mofateil. Welch ein Pech muss man haben?

Der Kickstarter ist komplett verbogen, sodass ich das Mofa anschieben muss, um zu starten. In Iğdır in einer Werkstatt hämmern mir zwei Männer den verbogenen Griff gerade, so dass er zumindest wieder einhängt und ich starten kann.

Ich setze also meine Reise fort entlang des höchsten Berges der Türkei, dem Ararat mit 5.167 m. Dieser ruhende Vulkan ist eine wahre Pracht. Die gesamten 60 km, welche ich von Iğdır nach Doğubeyazıt zurück lege, führen im Grunde nur um den Riesen herum. Die Spitze des Berges sieht man noch mehrere 50 km entfernt. Atemberaubend!

Diese und noch mehr wunderbare Eindrücke, siehst du im Video. Viel Spass!

Reise-Facts

ARARAT

Der mystische Berg Ararat, der mit 5.167 m der höchste Berg der Türkei ist, liegt in Ostanatolien, unmittelbar an der Grenze mit Armenien und dem Iran. Der letzte Ausbruch des ruhenden Vulkans fand 1840 statt. 1829 führte Prof. Parrot, der Erfinder des wissenschaftlichen Bergsteigens, die Erstbesteigung durch.
Der Ararat ist das Heiligtum der Armenier, jedoch können sie den Berg nicht besuchen, da er sich im militärischen Sperrgebiet befindet. Der Aufstieg auf türkischer Seite wird streng reglementiert. Für die Besteigung braucht man ein Visa, welches man bis zu 2 Monate vorher beantragen muss. Ausserdem sind Touren nur mit einem lizensierten Bergführer zulässig.

TÜRKEI

Die Türkei erstreckt sich geographisch über zwei Kontinente. Anatolien, der asiatische Teil des türkischen Staatsgebiets, nimmt etwa 97 % der Fläche ein. Der europäische Teil im Nordwesten umfasst etwa 3 % der Fläche, in der auch der Hauptteil der Metropole Istanbul liegt.

FACTS

Kilometer: 5.782 km
Zeit: AUG 2020
Klima: 23°C, sonnig
Strassen: gut
Mofa: ausgezeichnet
Mit 30 km/h in die Welt hinaus: Wie ich von heute auf morgen Reisereporterin wurde? Die spektakuläre Hintergrundgeschichte wie dieses einzigartige Abenteuer seinen Anfang fand…

Hier geht's ab zu weiteren Blogbeiträgen!

Du liest mit Begeisterung meine Stories? Du findest das Projekt grosse Klasse, hast Fragen oder möchtest den Beitrag kommentieren? – Nur zu, hinterlasse mir deine Meinung, ich freue mich auf deinen Kommentar.