Mit einem Moped und 30 km/h um die Welt? Wenn du denkst, dass ist unmöglich, dann ergattere dir einen eindrucksvollen Einblick in diesem atemberaubenden Video meiner ersten Etappe von der Schweiz bis in die Türkei.

8 Länder in 6 Monaten – was ich alles erlebt habe, reicht bereits für ein Buch. Am 1. August startete mein Abenteuer in Frauenfeld, die ersten 1.000 Kilometer waren sehr holprig. Kleine Reparaturen, schlechtes Wetter und fehlende Routine stellten meine Durchhaltevermögen auf die Probe.

Schon in Italien ist die Antriebskette gerissen. Emanuele, auf Vespa-Reise nach Pisa, blieb stehen und half mir Sunny zu reparieren. Wir haben nicht nur Kaffee miteinander getrunken, sondern uns auch einige Tage später in Pisa wieder gesehen.

Mein grösstes Abenteuer!

In Kroatien besuchte mich meine Freundin Milou und wir feierten meinen Geburtstag zusammen. Kroatien bleibt mir aber nicht nur deshalb in Erinnerung. In Podgora traf ich zufällig auf Ivan, den Obmann des Vespa-Clubs, als ich eine Kaffeepause machte. Ivan lud mich ein mit seinen Freunden Abend zu essen, kurzerhand beschloss ich eine Nacht in dem Ort zu verweilen und nahm das Angebot freudig an.

Highlight war sicherlich meine Zeit in Albanien. Als mich eine Familie bei sich Zuhause aufnahm und ich für 10 Tage in ihren Alltag eintauchte. Am meisten berührte mich die herzliche Art, mit der sie mich in ihr Familienleben eingebunden haben. Dieses Gefühl, ein Familienmitglied zu sein, geben sie mir übrigens heute noch, wenn sie in regelmässigen Abständen über Videocall kontrollieren, ob es mir gut geht.

In Griechenland traf ich nicht nur auf meine Jungs von Mofakult, sondern besuchte in Athen meine alte Schulfreundin Maria. Wir wuchsen beide im selben Dorf auf. Die Weihnachtszeit mit ihr und ihrer Familie zu verbringen, war das beste, das mir passieren konnte. Abgesehen von den wundervollen Begegnungen auf den ersten 4.000 Kilometern, cruiste ich entlang der schönsten Strassen und erblickte unendliche Landschaften.

Mit einem Moped und 30 km/h um die Welt? Wenn du noch immer nicht glaubst, das sei möglich, dann ergattere dir einen eindrucksvollen Einblick in diesem atemberaubenden Video meiner ersten Etappe von der Schweiz bis in die Türkei.

Reise-Facts

1. ETAPPE

Schweiz
Italien
Kroatien
Herzegovina
Montenegro
Albanien
Griechenland
Türkei

FACTS

Kilometer: 3.831 km
Zeit: AUGUST 2019 bis JÄNNER 2020
Klima: von strahlenden Sonnenschein bis Schneefall
Strassen: schlecht bis extrem schlecht bis hin zu sehr gut
Mofa: Kinderkrankheiten sind ausgemergelt, Sunny ist in Topform
Mit 30 km/h in die Welt hinaus: Wie ich von heute auf morgen Reisereporterin wurde? Die spektakuläre Hintergrundgeschichte wie dieses einzigartige Abenteuer seinen Anfang fand…

Hier geht's ab zu weiteren Blogbeiträgen!

Du liest mit Begeisterung meine Stories? Du findest das Projekt grosse Klasse, hast Fragen oder möchtest den Beitrag kommentieren? – Nur zu, hinterlasse mir deine Meinung, ich freue mich auf deinen Kommentar.

Kommentar verfassen